Schulalltag

Zwiebelmarktauftritt 2023

Kreative und detailreiche Siegerbilder

Preisverleihung desOGV-Malwettbewerbs- Kinder malten ihren persönlichen Abenteuergarten

Griesheimer Anzeiger/km vom 15.11.2023, S. 3, mit freundlicher Genehmigung der Redaktion (PDF)

Tanz-Aufführung

Am Zwiebelmarktsamstag (23.9.2023) sorgten die Kinder des vierten Jahrgangs der CMS mit zwei Tänzen für gute Laune in der Wagenhalle. Richtig bunt wurde es beim ersten Tanz auf “Better when i’m dancing!” (Choreografie von Emily James), cool und lässig war dann der zweite Tanz zu “Dance Monkey” (Choreografie Lydia Harzer). Die jungen Tänzerinnen und Tänzer wurden für ihre wunderbare Darbietung mit viel Applaus belohnt.” Außerdem ein Foto von der Blitz-Kids-Aktion.

Grüne Karte für gutes Fahren

Am 7. November lief zum zweiten Mal in diesem Schuljahr die Aktion “Blitz-Kids”. Zusammen mit zwei Beamten der hessischen Polizei prüften Kinder des vierten Jahrgangs vor Schulbeginn die Fahrgeschwindigkeit im Bereich der Schule. Wer zu schnell fuhr, bekam die gelbe Karte und wurde von den Kindern zusammen mit den Polizisten darauf hingewiesen mit der Bitte, gerade im Bereich des Schulparkplatzes besonders umsichtig und langsam zu fahren. Die meisten angehaltenen Autos hatten jedoch eine angemessene Geschwindigkeit. Bei ihnen bedankten sich die Schülerinnen und Schüler für die Rücksichtnahme mit einer grünen Dankeskarte. Die Aktion war zuvor bereits am Morgen des 8. Septembers durchgeführt worden.” Bildunterschrift soll dann sein “Blitz-Kids am 7. November”, wenn das geht.

Zwiebelmarktauftritt 2022 – Zirkusprojekt

Durch die Kinder- und Jugendförderung der Stadt Griesheim haben wir als Schulgemeinde erfahren, dass finanzielle Unterstützung vom Jugendamt Fachbereich „Prävention und Bildung“ für Schulen zur Verfügung steht.
Die Aktion „Aufholen nach Corona“ kam für die Kinder der CMS zum richtigen Zeitpunkt.
Wir stellten nach den Lockdowns fest, dass insbesondere unsere jüngeren Kinder aus den ersten und zweiten Klassen einen hohen Unterstützungsbedarf im Bereich Konzentration, Ausdauer, Kommunikation und Kooperation haben.

Aus diesem Grund erstellten wir in Zusammenarbeit mit der Zirkuspädagogin, Karin Kinz ein entsprechendes Bewegungskonzept – zunächst für das 2. Schulhalbjahr 21/22.
Die Kinder arbeiteten im Rahmen eines „zirkuspädagogischen Angebots“ vier Wochen lang an ihren künstlerischen und motorischen Fähigkeiten.
Wie Karin Kinz beschreibt: „Ich machte jede Woche zum Anfang ein Spiel. Somit konnte ich beobachten, dass der Bewegungsdrang sehr groß war. Wenn ich zu meinen Zirkusdisziplinen überging, war ihre Konzentration sehr gering. Erst im Laufe der Zeit beobachtete ich, dass sie verstanden hatten, an einer Sache zu bleiben und durch Ausdauer bessere Ergebnisse erzielen zu können“.

Das Projekt ermöglichte den Kindern ohne Zugangsvoraussetzung, sich in einem neuen Umfeld zu bewegen und neue Beschäftigungsmöglichkeiten kennenzulernen. Dies war in der Zeit der Pandemie fast unmöglich.
Durch die niederschwelligen und strukturierten Zirkusdisziplinen konnten sich die gemachten Erfahrungen auf schulische Situationen übertragen. Anhand von u.a. Tücher-Jonglage bauten die Kinder mit Freude ihre Konzentrationsfähigkeit aus. Für jedes Kind gab es eine Herausforderung und sie entwickelten ein eigenes Verständnis von ihrem Lernprozess.

Weil die Kinder große Begeisterung nach dem zirkuspädagogischen Angebot äußersten, führten wir das Projekt im Schuljahr 22/23 weiter.

20 Kinder wurden ausgewählt, im Rahmen des Griesheimer Zwiebelmarkt, eine kleine Akrobatikshow zu präsentieren.
Karin Kinz bereitete zusammen mit Susan Massarat mit viel Engagement die Kinder in vier Sitzungen auf ihren Auftritt vor. Der Zwiebelmarkt ist eine der wichtigsten Veranstaltungen in Griesheim, die jedes Jahr in September stattfindet.

Unser Carlo-Kinder zeigten eine 15-minütige Aufführung auf der Bühne in der Wagenhalle.
Die Kinder präsentierten unfassbar tolle Akrobatikszenen mit Tücher-Jonglage und Teller drehen. Sie balancierten zu rhythmischer Musik auf dem Seil und bauten Pyramiden.
Bei diesen komplexen Pyramiden haben die Kinder bewiesen, wie sie verantwortungsbewusst mit sich und anderen Kindern umgehen.

Es gab tolle, berührende Momente für Eltern und Lehrkräfte, die den Auftritt mit Begeisterung anschauten.

Die Kinder waren stolz auf sich – und wir sind es auch. Das war ein fantastischer Auftritt.
Vielen Dank liebe Zirkuskinder.

Die Carlo-Mierendorff-Schule ist Internet ABC-Schule 2022

Am 01.11.2022 fand an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main der Landesfachtag Medienbildung und Digitalisierung statt. Neben vielen interessanten Workshops am Vor- und Nachmittag, wurden außerdem die Siegel (Internet ABC-Schule 2022) verliehen.
Die Siegel wurden von Prof. Dr. R. Alexander Lorz (Hessischer Kultusminister), Jörg Meyer-Scholten (Leitung Abteilung IV Digitalisierung Schule und Bildungsverwaltung, Lernen in der digitalen Welt, E-Government, Schulträgerangelegenheiten) und Prof. Dr. Murad Erdemir (designierter Direktor der Medienanstalt Hessen) überreicht.
Hessische Förder- und Grundschulen werden mit dem Preis ausgezeichnet, die sich gezielt für die Förderung der Internetkompetenz der Schülerinnen und Schüler einsetzen.
Ziel des Internet ABCs ist es, Kindern den sicheren und kompetenten Umgang im Internet zu vermitteln.
Wir freuen uns sehr, dass seit dem 01.11.2022 auch wir als Carlo-Mierendorff-Schule zum Kreis der Internet ABC Schulen gehören.

Alle Internet-ABC Schulen 2022

von links nach rechts: Herr Jörg Meyer-Scholten, Onur Öcal, Prof. Dr. Murad Erdemir

So finden Sie uns

Carlo -Mierendorff-Schule
Am Schwimmbad 10
64347 Griesheim
Deutschland

So erreichen Sie uns

MO – FR: 7:30 – 10:30
Telefon: 06155 62392
Telefax: 06155 61021

oder rund um die Uhr:
cms_griesheim@schulen.ladadi.de

Ansprechpartner

Schulleitung: Ina James, 06155-62392
Stellv. Schulleitung: Gesine Schrenk, 06155-62392
Sekretärin: Tina Fey, 06155-62392
Hausmeister: Stefan Bohland

Externe Kontakte

Schulelternbeirat: seb_cms@gmx.de / Schulelternbeirat: seb_cms@gmx.de / Förderverein: foerderverein@cms-griesheim.de
Betreuung: 0151 – 21244065 (Anmeldung über die Betreuung DaDi gGmbH)

Kartenbild: OpenStreetMap, ODbL 1.0